Anruf. Symbolfoto: Pascal Höfig
Anruf. Symbolfoto: Pascal Höfig

Gemeinsames Projekt: 5 Minuten Kultur zum Zuhören

In Zeiten von Corona fallen viele Konzerte und künstlerische Darbietungen aus. Deshalb startet die Kontaktstelle Ehrenamt der Stadt Schweinfurt gemeinsam mit der Kulturwerkstatt Disharmonie das Projekt „5 Minuten Kultur zum Zuhören“. Dabei überbringen Künstlerinnen und Künstler all denjenigen, die Musik, Poesie, Erzählungen, Witz – eben Kultur – in der aktuellen Zeit vermissen, einen kulturellen Genuss durch das Telefon.

Gedichte, Lieder & Co. via Telefon

Zu einem vereinbarten Termin an einem Mittwoch rufen die Künstlerinnen und Künstler kulturbegeisterte Menschen persönlich an und lesen 5 Minuten eine Geschichte, ein Märchen oder Gedichte vor. Für Musikliebhaber gibt es 5 Minuten Musik oder Gesang am Telefon.

Es können die Kategorien: Gedichte, Lieder zum Mitsingen oder Zuhören, Geschichten, Märchen oder eigene Wünsche ausgewählt werden.

Terminvereinbarungen

Die Terminvereinbarung übernimmt die Kontaktstelle Ehrenamt der Stadt Schweinfurt ab sofort unter der Telefonnummer 09721 51 6860.

Kontaktstelle Ehrenamt

Der Kontaktstelle Ehrenamt im Schweinfurter Rathaus steht die Gleichstellungs- und Ehrenamtsbeauftragte der Stadt, Heide Wunder, vor. Sie bringt freiwillig Interessierte und gemeinnützige Verbände zusammen und berät somit sowohl die Menschen, die an einem freiwilligen Engagement an ihrem Wohnort Schweinfurt interessiert sind, als auch die Organisationen und Verbände, die dem Gemeinwohl verpflichtet sind und freiwillige Helfer suchen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt.

- ANZEIGE -