Symbolbild Eis. Foto: Jessica Hänse
Symbolbild Eis. Foto: Jessica Hänse

5 Dinge, die man im Spätsommer noch gemacht haben muss

Traurig, aber wahr: Der Sommer in Schweinfurt neigt sich dem Ende zu. Vorher wird es aber nochmal richtig schön warm – mit Temperaturen bis zu 30 °C! Diese letzten Sommertage sollte man in der Stadt nochmal so richtig auskosten. Hier haben wir eine kleine To-Do-Liste mit Dingen, die man jetzt noch unbedingt getan haben muss oder gerne wiederholen sollte.

Eine ausgefallene Eissorte probieren

Vanille, Schoko oder Erdbeere – diese Sorten kennt doch jeder! Wie wäre es da mal mit einem Tapetenwechsel? Auch in Schweinfurts Eisdielen findet man teilweise sehr exotische Sorten, an die sich mancher vielleicht noch gar nicht herangetraut hat. Für diejenigen ist die Zeit jetzt gekommen, denn die letzten warmen Tage kann man nun nutzen, um sich an außergewöhnliche Eissorten heranzutrauen. Und wer sagt zu Eis schon Nein?

Mit Buch in einem der schönen Parks chillen

Was könnte entspannter sein, als die Natur zu genießen und sich selbst etwas Gutes zu tun? Bücher lesen macht bei gutem Wetter im Freien doch gleich doppelt so viel Spaß und lässt einen vollständig entspannen. Die zahlreichen schönen Parks in Schweinfurt eignen sich hierbei hervorragend für eine kleine Auszeit im Grünen!

Motherwell-Park in Schweinfurt. Foto: Dirk Flieger

Motherwell-Park in Schweinfurt. Foto: Dirk Flieger

Mit dem Rad an den Baggersee fahren

Eine Auszeit kann man sich aber auch am wunderschönen Schweinfurter Baggersee nehmen. Und weil das Wetter so gut ist, packt man Bikini oder Badehose ein, schwingt sich auf’s Rad und fährt ganz gemütlich – denn auch der Weg ist das Ziel! Mit Snacks und Getränken kann man hier dann wunderbar picknicken und sich stärken – und dabei die letzten Sonnenstrahlen genießen.

Im Sommerschlussverkauf das reduzierte Lieblingsteil kaufen

Noch ein Vorteil am Sommer: Die letzten Rabatte und günstigen Specials in den Geschäften, bevor die neuen Herbst- und Winterkollektionen Einzug finden. Nachdem man bei einer Shopping-Tour die letzten Schnäppchen abgestaubt hat, laden viele Ecken unserer schönen Innenstadt zu einem Eiscafé ein. Einfach mal den Trubel der Stadt beobachten, Vitamin D tanken und gute Laune haben – und gleichzeitig auch in der Corona-Zeit den Einzelhandel vor Ort unterstützen – #supportyourlocal!

In einem der Biergärten Bier trinken und Vesper essen

Auch die Gastronomie darf man gerne unterstützen: Was gibt es besseres, als den Feierabend mit Freunden im Biergarten ausklingen zu lassen? Besonders toll ist es bei gutem Wetter und warmen Temperaturen – denn da ist es viel zu schade, um Zuhause zu sitzen. Vor Ort sind natürlich die derzeit geltenden Infektionsschutzmaßnahmen und Beschränkungen zu beachten.

Und wer doch gerne Zuhause sitzt: Auch auf der Terrasse oder dem Balkon kann man sich gerne noch ein kühles Getränk gönnen und in kurzer Kleidung den Sonnenuntergang genießen.

- ANZEIGE -