Banner
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Polizist bemerkt anderweitigen Dieb bei Sachverhaltsaufnahme

Am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, befand sich eine Streifenbesatzung der PI Schweinfurt im Tegut in der Gretel-Baumbach-Straße im Rahmen eines Ladendiebstahls. Während der Aufnahme bemerkte einer der Polizeibeamten eine männliche Person die gerade dabei war einen prall gefüllten Einkaufswagen durch den Kassenbereich zu schieben ohne zu bezahlen.

Unfreiwillige Festnahme

Daraufhin sollte der Dieb gestoppt werden. Dieser war jedoch nicht damit einverstanden. Letztendlich kam es zu einer Festnahme bei der der Tatverdächtige mit körperlichem Zwang zu Boden gebracht und gefesselt werden musste.

Die Folgen des Diebstahls

Der 43-jährige Mann hatte Waren im Wert von über 250 Euro in seinen Einkaufswagen geladen. Diese konnten an den Eigentümer zurückgegeben werden. Der bei der Festnahme verletzte sich der Polizist leicht, blieb aber dienstfähig. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

Rectangle
topmobile2
Billboard 2 Topmobile