Symbolbild Geldbörse. Foto: Dominik Ziegler
Symbolbild Geldbörse. Foto: Dominik Ziegler

„Hilfesuchende“ klaut Geldbeutel aus Wohnung

Am Freitag in der Mittagszeit sprach die „Hilfesuchende“ einen 69-jährigen Mann im Gang eines Mehrfamilienwohnhauses in Schwebheim an und bat um ein Glas Wasser. Daraufhin gewährte dieser der Frau Zugang zu seiner Wohnung und ließ diese einen kurzen Moment unbeaufsichtigt in seinem Wohnzimmer zurück um dem Wunsch nachzukommen. Kurz darauf verließ die Tatverdächtige die Wohnung.

Hinweise erbeten

Am Abend bemerkte der 69-jährige das Fehlen seines Geldbeutels aus dem Wohnzimmer. Die Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: Um die 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß mit schlanker Statur. Sie sprach mit fränkischen Dialekt und hatte ein westeuropäisches Erscheinungsbild. Bekleidet war sie mit einer roten Jacke. Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -