Plätzchen zu Weihnachten. Foto: Pascal Höfig
Plätzchen zu Weihnachten. Foto: Pascal Höfig

500 Plätzchentüten für den guten Zweck

Der Wildpark Schweinfurt hat sich dieses Jahr etwas ganz Besonderes überlegt. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie fallen etliche Advents- und Weihnachtsveranstaltungen aus, so auch die Waldweihnacht im Wildpark. Die alljährliche Plätzchenback- und packaktion soll dieses Jahr aber nicht ganz ausfallen, weswegen der Wildpark gemeinsam mit der Stadt und der Diakonie eine Plätzchen-Aktion ins Leben gerufen hat.

An Bedürftige und Alleinstehende verteilen

Für die Weihnachtshilfe der Stadt Schweinfurt sollen dieses Jahr 500 Tüten mit leckeren Plätzchen befüllt werden. Hierfür kann jeder, der möchte, 100-150 Gramm der Weihnachtsleckereien in ein Tütchen packen. Die Sorte spielt dabei keine Rolle, jeder soll das backen, was er am besten kann. Die Plätzchen-Päckchen werden dann zusammen mit anderen schönen Gaben an Bedürftige und Alleinstehende verteilt.

5 einfache aber eindrucksvolle Plätzchen-Inspirationen

Abgabeort und -termine

Abgeben kann man die Tüten bei den Freunden des Wildparks Schweinfurt e.V. in der Hans-Holbein-Str. 32 (Stadtteil Haardt) in Schweinfurt und zwar zu folgenden Terminen jeweils von 12 bis 14 Uhr:

  • Freitag, den 04. Dezember
  • Freitag, den 11. Dezember
  • Samstag, den 12. Dezember

Um zu wissen, wie viele Tüten etwa zusammen kommen, sollte man bis zum 29. November angeben, wie viel man spenden wird.

Alle Beteiligten freuen sich über die leckeren Plätzchen-Tüten der Helfer!

- ANZEIGE -