Banner
Weihnachtsgeschenke. Foto: Sabine Brummer
Weihnachtsgeschenke. Foto: Sabine Brummer

„Weihnachten verbindet“: Weihnachtsaktion von Stadt & Diakonie

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Stadt Schweinfurt ihre traditionelle Weihnachtsfeier am 24. Dezember für alleinstehende, bedürftige Menschen in der Stadthalle in diesem Jahr absagen. Auch auf andere, alle Jahre wieder geplante, Advents- und Weihnachtfeiern muss aus diesem Grund verzichtet werden. Zu groß wären die Risiken für die Gäste und die Gastgebenden.

Weihnachtsfreude für Bedürftige

Deshalb haben die Stadt Schweinfurt und das Diakonische Werk sich kurzfristig verabredet, die Aktion „Weihnachten verbindet“ aus der Taufe zu heben. Ziel der gemeinsamen Aktion ist es, allen Bedürftigen, die am 24. Dezember in die Stadthalle gekommen wären oder es gerne getan hätten, eine Weihnachtsfreude zu bereiten. „Weihnachten verbindet“ heißt, dass es eine liebevoll zusammengestellte Weihnachtstüte für jede und jeden Angemeldeten aus der Stadt Schweinfurt gibt. Zusätzlich soll es noch eine ungewöhnliche „Verbindungsmöglichkeit“ geben. Es wird das Angebot gemacht, mit dem eigenen oder einem ausgeliehenen Mobiltelefon (persönliche Einführung inbegriffen) an einer Weihnachtsfeier mit Ton und Bild live am 23.12. teilzunehmen.

Anmeldung telefonisch

Wer sich also ein kleines Weihnachtsgeschenk machen lassen möchte, kann werktags vom 25.11.2020 bis 04.12.2020, jeweils von 09:00 bis 14:00 Uhr unter einer der folgenden Telefonnummern anrufen und ihre/seine Teilnahme anmelden:

  • 09721 513968 (Zentrum am Schrottrum)
  • 09721 2087444 (Diakonisches Werk, Offene Soziale Dienste)

Alle weiteren Informationen, beispielsweise wie und wann man an sein Weihnachtspäckchen kommt, erfährt man bei der telefonischen Anmeldung. Weil das „Christkind“ ja auch nach Hause kommt, ist es vorgesehen, dass die Präsente nach Hause gebracht werden. Eine Abholung zu einer festgelegten Zeit ist natürlich auch möglich. Vorsichtshalber sei noch einmal darauf hingewiesen, dass eine Bedürftigkeit gegeben sein muss.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt.

Billboard 2 Topmobile