Banner
Das perfekte Date im Winter. Symbolfoto: Dominik Ziegler
Das perfekte Date im Winter. Symbolfoto: Dominik Ziegler

Dating: Mit romantischen Winterspaziergängen punkten

Zugegeben: Seit Corona liegt das Dating-Leben vieler SchweinfurterInnen ziemlich brach. Steht doch ein Date bevor, weiß man kaum, wohin. Bars und Restaurants waren einen Großteil des Jahres geschlossen. Auch ins Kino oder Theater konnte man kaum. Viele Optionen bleiben in Zeiten des Lockdowns nicht übrig. Eine der besten Date-Aktivitäten überhaupt ist aber auch in Corona-Zeiten möglich: der Spaziergang.

Warum Spaziergänge begeistern

Orte für das erste Date gibt es viele. Wieso aber auf einen festlegen, wenn man genauso gut spazieren gehen kann? Viele Menschen freuen sich über potentielle PartnerInnen, die sie spazieren führen. Denn anders als viele andere Settings suggerieren Spaziergänge beim ersten Date ernstgemeintes Interesse. In Zeiten von Playdates via Tinder kann schon der Vorschlag eines Spaziergangs die Chancen steigern, dass es auch ein zweites Date geben wird. Große Ablenkung gibt es in der freien Natur nicht. Der Kopf ist klar, die Stimmung entspannt. Dadurch lernt man einander leichter kennen und konzentriert sich besser aufeinander. Und je kälter es draußen ist, desto schneller kuschelt man sich aneinander. Dazu erlaubt ein Spaziergang ein hohes Maß an Spontanität und ermöglicht, sich nicht nur gegenseitig besser kennenzulernen, sondern auch die eigene Umgebung. Daraus ergibt sich die Chance für besondere Entdeckungen und unvergessliche Momente, die von Anfang an verbinden. Vor allem im Herbst und Winter zählen Spaziergänge daher zu den romantischsten Date-Ideen. Ein weiterer Vorteil: Falls das Date nicht gut läuft, fällt es umso leichter, sich zu verabschieden und getrennte Wege zu gehen.

Was trägt man beim Spaziergang? Diese Frage stellt sich besonders im Herbst und Winter. Erfrieren möchte man nicht. Will man anschließend noch einen Kaffee trinken oder etwas essen, möchte man trotzdem stilvoll wirken. Für alle Fälle gut gekleidet ist Mann in Mänteln in schicken Woll- oder Baumwollmodellen, die ideal zu seinem Figurtyp passen. Für Damen eignen sich figurschmeichelnde Daunenjacken mit Webpelzkragen sowie modische Kurzmäntel ideal.

Spaziergänge in Schweinfurt: Wo erste Dates am schönsten sind

Das ganze Jahr über zieht der Schweinfurter Mainbogen Wanderer und Spaziergänger an. Zahlreiche Runden stehen zur Auswahl. Für ein erstes Date eignet sich beispielsweise

Rectangle
topmobile2
  • der Rückert-Wander-Weg, der am Schweinfurter Geburtshaus des Dichters Rückert beginnt. Der insgesamt 140 Kilometer lange Weg führt durch die Hassberge nach Coburg. Wer sein Date zum Spazierengehen auf den Weitwanderweg ausführen will, wählt vorab am besten eine kurze Etappe der faszinierenden Strecke aus.
  • die Mainbogenrundwanderung, die durch die sechs Gemeinden des Schweinfurter Mainbogens führt. Am besten eignet sich für erste Dates ein Spaziergang durch das naturbelassene Vogelschutzgebiet der Strecke. Dieser Abschnitt des insgesamt 36 Kilometer langen Wanderwegs liegt direkt vor den Toren Schweinfurts.
  • der Rundweg um den Ellertshäuser See etwa zehn Autominuten von Schweinfurt. Die Runde besticht nicht nur durch ihre Idylle, sondern ist außerdem in nur einer Stunde bewältigbar.
  • ein Spaziergang durch’s Höllental. Oberhalb der Mainleite passiert man bei dem etwa zweistündigen Ausflug das Schloss Mainberg. Auch abgesehen davon liegen auf der Runde Kulissen, wie Postkartenmotive.
Billboard 2 Topmobile