Banner
Symbolbild Pferd: Pascal Höfig
Symbolbild Pferd: Pascal Höfig

Entlaufenes Pferd kurz vor der Autobahn gestoppt

Einem unbekannten Ehepaar ist es zu verdanken, dass am Mittwochnachmittag ein reiterloses Pferd nicht auf die A7 Nähe Rastanlage Riedener Wald lief. Kurz vor 16:00 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer ein herrenloses Pferd neben der Fahrbahn Richtung Kassel.

Pferdeführer gestürzt

Um einen Unfall zu verhindern, wurde der Verkehr von der Polizei mit mehreren Streifen auf beiden Fahrbahnen abgebremst und langsam an der Einsatzstelle vorbeigeführt. Es stellte sich heraus, dass das Pferd in einem Waldstück nahe der A7 an der Leine geführt wurde. Als der 44-jährige Pferdeführer ausrutschte und stürzte, erschrak das Pferd, riss sich los und trabte Richtung Autobahn.

Zurück in den Wald geführt

Auf der Suche nach seinem Pferd, sah der Mann einen Pkw mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf der Autobahn stehen. Als er darauf zulief, kam ihm auch schon das Ehepaar mit seinem Pferd entgegen. Sie hatten das Pferd neben der Fahrbahn gesehen, angehalten und zurück in den Wald geführt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck.

Billboard 2 Topmobile