Banner
Christbaum. Foto: Pascal Höfig
Christbaum. Foto: Pascal Höfig

Warum das diesjährige Weihnachtsfest auch Vorteile hat

Das etwas andere Jahr: 2020! Das Corona-Virus hat so einiges durcheinander gebracht. Gerade jetzt kurz vor Weihnachten gehen wir wieder in den harten Lockdown und können das Fest der Liebe nicht wie sonst üblich feiern. Kein Schlendern über den Würzburger Weihnachtsmarkt, kein Essen mit der ganzen Familie und ab 21 Uhr zu Hause bleiben – da ist Umplanen angesagt. Doch das diesjährige Weihnachten hat nicht nur schlechte Seiten: Das besondere Fest 2020 bringt auch einige Vorteile mit sich.

Gemütlich statt unbequem

Hemd mit Fliege oder hautenges Glitzer-Kleid: Ja, an den Weihnachtsfeiertagen brezelt man sich so richtig auf! Aber eigentlich wäre so eine Jogginghose mit weitem Bund nach dem Braten eigentlich viel besser. Dieses Jahr tauschen wir Kleid gegen Pyjama und machen es uns an Heiligabend einfach richtig gemütlich. Mit einer Tasse Punsch oder Glühwein macht das Weihnachts-Filme schauen auf der Couch gleich noch mehr Spaß.

DIY-Weihnachtsmarkt: Rezepte für das Weihnachtsgefühl Zuhause

Weniger Stress

„Haben wir alle Geschenke eingepackt? Ist der Tank voll? Warum bist Du noch nicht umgezogen?“ Wenn wir ehrlich sind, können die Weihnachtstage auch ganz schön stressig sein. Von der einen Familie zur anderen hetzen, das Outfit muss stimmen und am Ende nörgelt noch jemand. Dieses Jahr ist es dagegen stressfreier! Man kann die Tage ganz gelassen angehen, nur für die engsten Verwandten kochen oder backen und die entspannte Familienzeit genießen.

Unsere besten Rezepte für Weihnachtsleckereien

Das kann auch zu mehr Harmonie führen: Ein zwanghaftes Zusammensein braucht es dieses Jahr nicht und der Druck, ein perfektes Weihnachtsfest abzuliefern entfällt auch – denn dieses Jahr ist sowieso alles anders!

Rectangle
topmobile2

Besinnliche Zeit

Um was geht es eigentlich wirklich an Weihnachten? Dieses Jahr können wir die Zeit nutzen, um einfach dankbar zu sein, für all das, was wir haben. Es ist eine besinnliche Zeit, in der man sich Gedanken darüber macht, was einen glücklich macht. Das größte Gut ist und bleibt die Gesundheit und das sollte man sich besonders an Weihnachten 2020 ins Gedächtnis rufen. So fällt es vielleicht leichter, sich auch dieses Jahr an der Weihnachtszeit zu erfreuen.

Was man schon immer mal machen wollte….

Ein neues Buch lesen, ein Regal aus Holz bauen oder den ganzen Tag im Bett bleiben. Jetzt hat man endlich Zeit, die Dinge Zuhause zu tun, die man schon immer mal machen wollte. Man kann sich dem Malen widmen oder anfangen, eine Geschichte zu schreiben. Jeder hat nun die Möglichkeit, die Zeit Zuhause für das zu nutzen, für das sonst die Zeit fehlt. So hat Weihnachten 2020 doch etwas Positives!

Traditionen neu erfinden

Dieses Jahr ist alles anders – warum nicht also auch neue Traditionen einführen? Ob ein Krippenspiel Zuhause statt in der Messe, ein neues Weihnachtsgericht oder statt der Weihnachtsparty im Club lieber mal Karaoke mit der Familie: Vielleicht findet man an manchen Dingen gefallen, sodass sie direkt im nächsten Jahr oder übernächsten Jahr weitergeführt werden. Und falls einem direkt mal eine Aktion einfällt, auf die man getrost verzichten kann: Dieses Weihnachten ist die Chance, ungeliebte Traditionen über Board zu werfen – wenn nicht dieses Jahr, wann dann?

Billboard 2 Topmobile