Foto: Pascal Höfig
Computer. Symbolfoto: Pascal Höfig

Digitales Rathaus: Online-Anträge bei der Stadt Schweinfurt

Online-Angebote werden immer wichtiger, gerade auch während des aktuellen Lockdowns. Die Stadt Schweinfurt arbeitet daher stetig an dem Ausbau des sogenannten Digitalen Rathauses und dem damit umschriebenen Online-Angebot. Viele Verwaltungsdienstleistungen können daher bereits bequem online erledigt werden.

Digitale Hilfestellung

Neu hinzugekommen ist die Beantragung von Geburts-, Ehe-, Lebenspartnerschafts- und Sterbeurkunden. Diese können ab sofort auch online bei der Stadt Schweinfurt beantragt werden. Der digitale Onlineantrag führt bequem durch den Antragsprozess und gibt Hilfestellung. Diese und alle weiteren Onlinedienste, die die Stadt Schweinfurt bereits anbietet, können auf www.schweinfurt.de unter der Rubrik „Digitales Rathaus“ aufgerufen werden.

Sicheres Kontaktformular

Sollte die gewünschte Dienstleistung noch nicht aufgeführt sein, kann man sich mit jedem Anliegen über das Sichere Kontaktformular an die Stadtverwaltung wenden. Darüber wird eine sichere elektronische Kommunikation mit Hilfe der BayernID gewährleistet. Sollte noch keine BayernID vorhanden sein, kann man sich kostenlos registrieren. Natürlich ist die Stadtverwaltung auch weiterhin über buergerservice@schweinfurt.de oder telefonisch unter 09721 51-0 erreichbar.

Bayernweite Informationen

Die bürgernahe Umsetzung von Verwaltungsdienstleistungen wird nicht nur von der Stadt Schweinfurt vorangetrieben. Auch Bund und Länder arbeiten daran, ihre Verwaltungsdienstleistungen nach der Maßgabe des Onlinezugangsgesetzes bis Ende 2022 elektronisch über Verwaltungsportale anzubieten. Das BayernPortal ist bereits unter www.freistaat.bayern erreichbar. Hier finden Sie bayernweit Informationen zu Verwaltungsdienstleistungen und können verschiedene Onlineanträge stellen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt.

- ANZEIGE -