Banner
Feuerwehr bei einem Brand im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Feuerwehr bei einem Brand im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Nach Feuer in Gartenhütte: Kripo vermutet vorsätzliche Brandstiftung

Nach dem Brand einer Gartenhütte in Elfershausen am vergangenen Freitagmorgen geht die Kripo Schweinfurt inzwischen davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden war. Darüber hinaus besteht offenbar ein Zusammenhang mit einem Aufbruch eines anderen, nahegelegenen Gartenhauses. Nach wie vor hofft die Kriminalpolizei auch auf Hinweise über verdächtige Beobachtungen.

Gartenhaus in Vollbrand

Wie bereits berichtet, war am frühen Freitagmorgen, gegen 04.30 Uhr, die Mitteilung über eine brennende Gartenhütte in der Nähe von Trimberg eingegangen. Beim Eintreffen der ersten Streifenbesatzung der Hammelburger Polizei brannte ein an der Saale gelegenes Gartenhaus lichterloh. Wie das Feuer entstanden ist, war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei Schweinfurt übernahm in der Folge die weiteren Ermittlungen zur Brandursache.

Vorsätzliche Brandstiftung und weitere Straftat

Im Zuge der Brandermittlungen verdichteten sich nach und nach die Hinweise, dass das Feuer offenbar vorsätzlich gelegt worden war. Darüber hinaus wird vermutet, dass die Brandstiftung mit dem Aufbruch eines weiteren, etwa 50 Meter entfernt gelegenen Gartenhauses in Zusammenhang steht. Dieser Fall war erst nachträglich bei der Polizei bekannt geworden. Der Tatzeitraum kann auf die Zeit zwischen Donnerstagnachmittag, 16.30 Uhr, und Freitagmorgen, 04.35 Uhr, eingegrenzt werden.

Vermutlich Tatzusammenhang mit Fahrraddiebstahl

Nicht auszuschließen ist darüber hinaus ein Tatzusammenhang mit einem Fahrraddiebstahl im Ortsbereich von Elfershausen, der sich in derselben Nacht ereignet hatte. Wie bereits von der Polizeiinspektion Hammelburg berichtet, war aus einer Garage in der Straße „An der Klinge“ ein hochwertiges Mountainbike der Marke „Specialized“ entwendet worden. Somit besteht die Möglichkeit, dass der Brandleger mit dem entwendeten Fahrrad zum Tatort fuhr und sich von dort aus entfernte.

Rectangle
topmobile2

Kripo sucht Zeugen

Wer in der Nacht zum vergangenen Freitag „An der Klinge“ in Elfershausen oder im Umfeld der Gartenhütten an der Saale etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Schweinfurt in Verbindung zu setzen. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 09721/202-1731 entgegengenommen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.
Banner 2 Topmobile