Banner
Kauflandfiliale in der Hauptbahnhofstraße in Schweinfurt. Foto: Dirk Flieger
Kauflandfiliale in der Hauptbahnhofstraße in Schweinfurt. Foto: Dirk Flieger

Nach Unfall mit Bagatellschaden ausgerastet

Am Donnerstag, gegen 14.45 Uhr, kam es auf dem Kauflandparkplatz in der Hauptbahnhofstraße in Schweinfurt zu einem Bagatellunfall, bei dem ein 77-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug an einem anderen geparkten Fahrzeug hängen geblieben war. Dabei wurde die Heckstoßstange beschädigt.

Geschädigter beleidigt und tritt gegen Auto

Der 56-jährige Geschädigte saß zu diesem Zeitpunkt in seinem Fahrzeug und stieg sofort aus und fing an, den Unfallverursacher durch die geschlossene Scheibe zu beschimpfen. Kurz darauf trat er mit voller Wucht gegen das Fahrzeug des 77-jährigen Mannes und beschädigte hierbei den Kotflügel.

Der Unfallverursacher wurde mit einem Verwarngeld bedacht, der anfänglich Geschädigte muss sich nun wegen Sachbeschädigung strafrechtlich verantworten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

Billboard 2 Topmobile