Banner
Die neue Uniform der Bayerischen Polizei. Foto: Pascal Höfig
Die neue Uniform der Bayerischen Polizei. Foto: Pascal Höfig

Food-Truck beschädigt: tätlicher Angriff auf die Betreiber

Am Samstagmittag gegen 14:30 Uhr lief ein Mann, der schon längere Zeit am Marktplatz verbracht hatte, auf einen Food-Truck zu, der dort abgestellt worden war.

Sachbeschädigung & Körperverletzung

Ohne erkennbaren Grund schlug er auf den Außenspiegel ein, der daraufhin zerbrach. Dabei schnitt sich der Aggressor am Fuß. Von den Betreibern zur Rede gestellt, wollte er auf die Frau losgehen. Ihr Mann stellte sich dazwischen und wurde ebenfalls von dem 33jährigen Mann geschlagen. Zusammen mit Passanten gelang es den Angreifer zu Boden zu bringen und die Polizei zu verständigen.

Angreifer war polizeibekannt

Eintreffende Streifen mussten ebenfalls unmittelbaren Zwang anwenden und ihm mit Gewalt Handfesseln anlegen, da sich der polizeibekannte Mann weiter wehrte und sich aus den Haltegriffen herauswinden wollte. Er spuckte zudem um sich, was den Einsatz einer Spuckschutzhaube durch die eingesetzten Beamten notwendig machte. Erst als er in die Zelle eingeliefert wurde, beruhigte sich der Mann.

Ermittlungen laufen

Nach einigen Stunden der Ausnüchterung und Beruhigung, der Gewahrsam war von einem Richter bestätigt worden, konnte der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Ihm werden Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung gegenüber den Food-Truck Betreibern zur Last gelegt, ebenso wie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Rectangle
topmobile2

Zeugen gesucht

Zeugen für den Vorfall mögen sich bei der Polizei melden. Ebenfalls dürfte der Sachverhalt von dem Einen oder Anderen per Mobiltelefon aufgenommen worden sein.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.
Billboard 2 Topmobile