Banner
Stadtfestbühne am Marktplatz. Foto: Agentur L19
Stadtfestbühne am Marktplatz. Foto: Agentur L19

Stadtfest 2021 offiziell abgesagt

Die Inzidenz in Schweinfurt sinkt nun immer mehr, eine Perspektive für Großveranstaltungen gibt es trotz Lockerungen aber immer noch nicht: Das Stadtfest in Schweinfurt wird auch 2021 nicht stattfinden, wie die Eventagentur L19 mitteilt.

Keine Durchführungsperspektive

„Wir hatten in den letzten Wochen wieder mehrfach Kontakt zum Ordnungsamt Schweinfurt und zu Schweinfurt erleben, dem Verein, der hinter der Initiative zum Stadtfest steckt. Dabei wurde noch einmal klar, dass zum jetzigen Zeitpunkt keine klare Durchführungsperspektive für das Stadtfest besteht“, heißt es seitens der Agentur. Das sei nicht überraschend „Es kann sich vermutlich im Moment wohl auch niemand vorstellen, dass – trotz sinkender Infektionszahlen – eine Veranstaltung in der Innenstadt auf mehreren Plätzen gleichzeitig stattfinden kann, bei dem die Gäste fröhlich mit einem Getränk in der Hand unkontrolliert von A nach B ziehen“.

Verschiedene Förderprogramme prüfen

Auch habe man sich gegen eine mögliche Alternative mit Einzäunung, Testvorgaben und Sitzplatzbuchung etc. entschieden. Das bedeutet aber nicht, dass man sich nicht für die Veranstaltungsbranche einsetzt: Das Stadtmarketing Schweinfurt erleben prüft derzeit verschiedene Förderprogramme zur (Wieder-)Belebung der Innenstadt, die eine Durchführung innerstädtischer Events unterstützen, heißt es weiter.

Andere große Events wie das Volksfest in Schweinfurt wurden ebenfalls für dieses Jahr abgesagt. Um weiterhin Präsenz der Krise der Kultur- und Veranstaltungsbranche zu zeigen, wurde in der Nacht vom 22. Juni das Kulturhaus Stadtbahnhof im roten Licht erstrahlt – eine Teilnahme an der Aktion „Night of Light“.

Rectangle
topmobile2
Billboard 2 Topmobile