Banner
Im Bild von rechts nach links: Stefan Rottmann, Bürgermeister Schonungen, Landrat Florian Töpper, Daniel Orso, Firma 21Dx GmbH, Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Thilo Koch, Firma 21 Dx GmbH, Jürgen Geist, Zweiter Bürgermeister Schonungen. Foto: Stadt Schweinfurt, Kristina Dietz
Im Bild von rechts nach links: Stefan Rottmann, Bürgermeister Schonungen, Landrat Florian Töpper, Daniel Orso, Firma 21Dx GmbH, Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Thilo Koch, Firma 21 Dx GmbH, Jürgen Geist, Zweiter Bürgermeister Schonungen. Foto: Stadt Schweinfurt, Kristina Dietz

Impfbus fährt weiterhin durch Stadt und Landkreis Schweinfurt

Seit mehr als einer Woche fährt der Impfbus durch Stadt und Landkreis Schweinfurt. Gleichzeitig können sich Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Sonderimpfaktionen „Impfen vor Ort“ an verschiedenen Stellen in Stadt und Landkreis schnell und unkompliziert impfen lassen. Das Impfangebot wird weiterhin gut angenommen: In der vergangenen Woche waren es mehr als 1.000 Impfungen im Rahmen der Sonderaktionen in Stadt und Landkreis. Das Team im Impfbus kann am Tag bis zu 100 Impfungen verabreichen. Bei starkem Andrang besteht die Möglichkeit, ein weiteres Impfteam hinzuzuziehen.

Feuerwehr Hesselbach unterstützt Schutzimpfung

Am Montag, 19. Juli 2021, legte der Impfbus einen Stopp am Rathaus Hesselbach ein. Johannes Grebner, Erster Bürgermeister der Gemeinde Üchtelhausen; Kreisbrandrat Holger Strunk; Landrat Florian Töpper sowie Kräfte der Feuerwehr Hesselbach waren vor Ort, um weiterhin auf die Bedeutung der Corona-Schutzimpfung aufmerksam zu machen.

„Bei unseren Einsätzen übernehmen wir täglich Verantwortung, um Menschenleben zu retten. Mit der Corona-Impfung können wir alle Verantwortung übernehmen, für uns und für unsere Mitmenschen. Wir haben uns daher sobald es möglich war für eine Impfung entschieden“, sagt Wolfgang Heppt, 1. Kommandant der Feuerwehr Hesselbach. „Die Feuerwehren im Raum Schweinfurt sind sich ihrer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft bewusst und unterstützen daher aus voller Überzeugung die Impfkampagne vor Ort. Nutzen auch Sie die vielen Angebote in Stadt und Landkreis Schweinfurt und lassen Sie sich impfen“, sagt Kreisbrandrat Holger Strunk.

Im Bild von links nach rechts: Tilo Koch, Mitarbeiter bei der Firma 21Dx GmbH; Johannes Grebner, Erster Bürgermeister der Gemeinde Üchtelhausen; Landrat Florian Töpper; Michael Heppt, Feuerwehr Hesselbach; Wolfgang Heppt, 1. Kommandant Feuerwehr Hesselbach; Kreisbrandrat Holger Strunk sowie Dieter Weimann, Feuerwehr Hesselbach. Foto: Melina Bosbach/Landratsamt Schweinfurt

Im Bild von links nach rechts: Tilo Koch, Mitarbeiter bei der Firma 21Dx GmbH; Johannes Grebner, Erster Bürgermeister der Gemeinde Üchtelhausen; Landrat Florian Töpper; Michael Heppt, Feuerwehr Hesselbach; Wolfgang Heppt, 1. Kommandant Feuerwehr Hesselbach; Kreisbrandrat Holger Strunk sowie Dieter Weimann, Feuerwehr Hesselbach. Foto: Melina Bosbach/Landratsamt Schweinfurt

Rectangle
topmobile2

Impfangebote für jeden

„Ich bin froh, dass wir hier in der Region Schweinfurt an vielen verschiedenen Stellen schnell und unkompliziert ein Impfangebot für jeden und jede über 16 Jahren anbieten können. Dass dieses Impfangebot so einfach möglich ist, das verdanken wir den vielen Helferinnen und Helfern vor Ort – sei es im Impfbus oder im Rahmen der Aktionen ‚Impfen vor Ort‘ „, sagt Johannes Grebner, Erster Bürgermeister der Gemeinde Üchtelhausen.

Auch Landrat Töpper dankte den vielen Beteiligten vor Ort und freut sich sehr darüber, dass auch die Feuerwehren in der Region die Corona-Schutzimpfung mit unterstützen.

Angebote am frühen Abend

Die weiteren Termine der Sonderimpfaktion „Impfen vor Ort“ sowie die Stationen des Impfbusses stehen für diese Woche fest. Neu ist, dass auch am frühen Abend Impfangebote gemacht werden können, um möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zu erreichen.

Der Impfbus macht an folgenden Stationen Halt:

  • Dienstag, 20. Juli 2021:
    16 – 19 Uhr EDEKA Gochsheim
  • Mittwoch, 21. Juli 2021:
    11 – 14 Uhr ALDI und EDEKA Schonungen
    16 – 19 Uhr Feuerwehr Poppenhausen
  • Donnerstag, 22. Juli 2021:
    12 – 16 Uhr Kunsthandwerkerhof Stadtlauringen
    18 – 20 Uhr Geomaris Gerolzhofen
  • Freitag, 23. Juli 2021:
    12 – 15 Uhr Marktplatz Geldersheim
    16 – 19 Uhr Marktplatz Donnersdorf
  • Samstag, 24. Juli 2021:
    12 – 17 Uhr Sachs-Stadion Schweinfurt
  • Sonntag, 25. Juli 2021:
    10 – 15 Uhr Wildpark Schweinfurt
    15.30 – 17 Uhr Kessler Field/Kultursommer

Außerdem werden folgende Sonderimpfaktionen „Impfen vor Ort“ angeboten:

  • Freitag, 23. Juli von 11 – 18 Uhr:
    vor dem SILVANA Sport- und Freizeitbad
  • Samstag, 24. Juli von 10 – 16 Uhr:
    in der Stadtgalerie Schweinfurt
  • Sonntag, 25. Juli von 11 – 18 Uhr:
    am Beachcafé am Schweinfurter Baggersee.

Geimpft wird weiterhin mit dem mRNA-Impfstoff von BioNTech/Pfizer. Auch das Vakzin von Johnson&Johnson (Einmal-Impfung) ist vorrätig und wird bei Interesse verimpft.

Impfen ab 16

Impfen lassen können sich alle Personen ab 16 Jahren, unabhängig vom Wohnort. Es ist keine Registrierung oder Terminvereinbarung erforderlich.

Geimpft wird durch die mobilen Impfteams der Firma 21Dx GmbH, die auch das Impfzentrum auf dem Volksfestplatz betreibt. Bei Fragen zur Impfung steht das Team natürlich zur Verfügung.

Rectangle2
topmobile3

Sofern möglich, ist eine vorherige Registrierung unter www.impfzentren.bayern/citizen hilfreich, um vor Ort einen möglichst geringen Aufwand und damit ein schnelleres Impfen zu ermöglichen.

WICHTIG: Zu allen Impfungen sollte nach Möglichkeit der Impfpass mitgebracht werden (bei fehlendem Impfpass wird vor Ort eine entsprechende Bescheinigung ausgestellt). Zwingend erforderlich ist die Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein).

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Landratsamt Schweinfurt.
Billboard 2 Topmobile