Banner
Auto & Fahrrad. Foto: Pascal Höfig
Auto & Fahrrad. Foto: Pascal Höfig

Schwerer Verkehrsunfall mit Radfahrerin bei Dittelbrunn

Eine 79-jährige Fahrradfahrerin überquerte bei Dittelbrunn die Kreisstraße und wird von einem Pkw erfasst. Sie wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus transportiert.

Zusammenstoß mit Pkw

Am Montagnachmittag, gegen 16:20 Uhr, fuhr eine 79-jährige Radfahrerin mit ihrem E-Bike die Heeresstraße entlang. Am Ortsausgang von Dittelbrunn querte die Heeresstraße die dortige Kreisstraße nach Hambach. Nach derzeitigen Ermittlungsstand fuhr die Fahrradfahrerin, ohne ihre Geschwindigkeit zu verringern, von der untergeordneten Heeresstraße auf die Kreisstraße zwischen Dittelbrunn und Hambach ein.

Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw einer 41-jährigen, welche von Hambach in Richtung Dittelbrunn unterwegs war.

Lebensbedrohliche Verletzungen

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte die Fahrradfahrerin über den Pkw und prallte auf der Fahrbahn auf. Ein entgegenkommender Linienbus wurde durch Trümmerteile noch beschädigt.

Rectangle
topmobile2

Nachdem sich die Fahrradfahrerin lebensbedrohliche Verletzungen durch den Unfall zuzog, wurde die Staatsanwaltschaft Schweinfurt unmittelbar in Fall eingebunden. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft ein Unfallsachverständiger hinzugezogen, welcher die eingesetzten Beamten unterstützte.

Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Kreisstraße zwischen Dittelbrunn und Hambach komplett gesperrt.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.
Banner 2 Topmobile