Banner
Feuerwehr im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig
Feuerwehr im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig

Vergessener Braten löst Feuerwehreinsatz aus

Am frühen Sonntagnachmittag musste die Gerolzhofener Feuerwehr zu einem Einsatz in die Sudetenstraße ausrücken. Eine aufmerksame Passantin hatte den Alarm eines Rauchmelders gehört und zudem noch Qualm oder Rauch aus einem gekippten Fenster des betreffenden Hauses austreten sehen. Die Frau verständigte sofort die Feuerwehr.

Schweinebraten vergessen

Zum Glück mussten die 30 Feuerwehrkräfte keine Löscharbeiten ausüben und auch der eintreffende Rettungsdienst nicht in Aktion treten – es blieb bei der Notöffnung der Wohnung und dem Lüften der Räume. Wie sich herausstellte, hatte ein Anwohner beim Verlassen des Hauses vergessen, den Herd auszuschalten, sodass sein Schweinebraten im Ofen zu einem unansehnlichen Stück verschmorte und den Alarm auslöste.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Gerolzhofen.
Billboard 2 Topmobile