Banner
Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Höfig
Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Höfig

Umhängetasche entrissen und geflüchtet

Am späten Dienstagabend entriss ein bislang unbekannter Täter einem 69-Jährigen in Schweinfurt dessen Umhängetasche und floh. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zum Erfolg. Die Kripo sucht nun Zeugen.

Plötzlich Tasche entrissen

Gegen 23:00 Uhr befand sich ein 69-Jähriger im Bereich der Bushaltestelle im Bereich Rückertstraße / Am Unteren Wall. Völlig unvermittelt trat ihm ein bislang unbekannter Täter gegenüber und entriss ihm seine am Körper getragene schwarze Umhängetasche. Der Räuber floh daraufhin in Richtung Parkhaus am Marienbach.

Fahndung bislang erfolglos

Eine sofort durch die Polizeiinspektion Schweinfurt mit mehreren Streifen eingeleitete Fahndung nach dem Räuber, der zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 175 cm groß gewesen sein und dunkle Haare sowie eine beige Jeans und ein blaues Oberteil getragen haben soll, führte bislang nicht zum Erfolg.

Polizei bittet um Hinweise

Die Kriminalpolizei Schweinfurt übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die zum Tatzeitpunkt in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonst Hinweise zur Identität des Täters geben können, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

Rectangle
topmobile2
Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.
Billboard 2 Topmobile