Banner
LED-Warnung "Unfall" der Polizei. Foto: Pascal Höfig
LED-Warnung "Unfall" der Polizei. Foto: Pascal Höfig

Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen und drei Verletzten

Am Dienstagmorgen ereignete sich in der Deutschhöfer Straße in Schweinfurt ein größerer Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und insgesamt drei leichtverletzten Personen.

Zu weit nach links gekommen

Gegen 06:45 Uhr überholte eine 26-Jährige mit ihrem Fiat-Kleintransporter im zweispurigen Bereich der Deutschhöfer Straße einen Pkw Skoda. Hierbei kam sie aus bisher unklarer Ursache zu weit nach links und streifte im Gegenverkehr ein an der Ampel stehendes landwirtschaftliches Gespann. Danach kam es noch zum Zusammenstoß mit dem zuvor überholten Pkw Skoda. Ein nachfolgender 54-jähriger Audifahrer konnte einen Zusammenstoß mit den Fahrzeugen vor sich nicht mehr verhindern.

Leichtverletzte und 30.000 Euro Schaden

Alle drei Fahrzeugführer kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des landwirtschaftlichen Gespanns blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Alle Fahrzeug mussten abgeschleppt und die Fahrbahn anschließend gereinigt werden.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.
Banner 2 Topmobile