Banner
Die Innenstadt in Ansbach ist immer eine Reise wert. Foto: Ansbach Plus
Die Innenstadt in Ansbach ist immer eine Reise wert. Foto: Ansbach Plus

Urlaub in Bayern – die besten Geheimtipps

Von Franken bis zu den Alpen, Bayern bietet Urlaubern atemberaubende Natur und spannende Städte. In der Hauptsaison sind daher viele Regionen in Bayern entsprechend voll. In diesem Bericht verraten wir ein paar Geheimtipps, wie und wo Urlaub in Bayern wirklich genießbar ist.

Urlaub in Deutschland liegt im Trend

Traumhafte Landschaften und eine Menge Sehenswürdigkeiten – Immer mehr Deutsche entscheiden sich für den Urlaub im Heimatland. Neben Nord- und Ostsee zählt vor allem Bayern zu den beliebtesten Urlaubsgebieten. Die Regionen Garmisch-Partnenkirchen, Allgäu und das Bertesgadener Land sind besonders beliebt. Neben viel Bewegungsfreiheit bieten Bayerns kleine Regionen viel Erlebens- und Sehenswertes. Nachfolgend die schönsten Tipps.

Der Heuberg in den Chiemgauer Alpen

Eine sagenhafte Aussicht, die weite Natur und schwindelerregende Höhen. Viele Menschen sind im Urlaub aktiv auf der Suche nach Erlebnissen in den Gebirgen. Dabei überrascht es nicht, dass der Herzogsstand der meistbesuchte Berg Bayerns ist und jährlich eine Vielzahl an Touristen anzieht. Wer sich neben aufregenden Naturabenteuern mehr Ruhe für den Aufstieg wünscht, darf sich in Bayern über viele Alternativen freuen. Ein wunderschönes Beispiel ist der viergipflige Heuberg. Er befindet sich in den Chiemgauer Alpen, dem oberbayerischen Innental und ist allemal eine Reise wert.

Ansbach – eine unauffällige Metropole

In der Metropolregion Nürnberg liegt die fränkische Stadt Ansbach. Obwohl sie mit ca. 40.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Mittelfrankens ist, wirkt sie verhältnismäßig unauffällig. Dort können Urlauber die Orangerie und Residenz der Markgrafen besuchen. Dieses Anwesen wurde 1400 erbaut und macht auf die glanzvolle markgräfliche Vergangenheit Bayerns aufmerksam. Die entsprechend pompöse Einrichtung lässt Besucher eine Zeitreise in die Vergangenheit machen. Urlauber entdecken dort französisch-barocken Stil, bedeutende Malereien, eine unglaubliche Keramik-Sammlung und den Glanz des Rokoko. Darüber hinaus ist die Anlage des Anwesens seit dem 17. Jahrhundert mit den gleichen Pflanzenarten bepflanzt. Hobbygärtner und Naturliebhaber bekommen so die Möglichkeit besondere südländische Kübelpflanzen, wie Oliven-, Pistazien-, Zitronen- und Pomeranzbäume zu bestaunen.

Rectangle
topmobile2

Der Hintersee nahe Ramsau

Sagenhafte Felsen, smaragdgrünes Wasser und geheimnisvolle Wälder – der Hintersee nahe Ramsau erlaubt Reisenden einen unvorstellbar schönen Blick in die Wunder der bayrischen Natur. Das Idealbild dieses von steilen Berggipfeln umrandeten Sees ist derzeit bei Touristen noch eher unbekannt. Künstler und namhafte Landschaftsmaler, wie Wilhelm Busch, Carl Rottmann und Ferdinand Waldmüller schätzen dieses Naturphänomen hingegen sehr.

Wunderschöne Ferienunterkünfte

Bayern bietet seinen Urlaubern unzählige Unterkunftsmöglichkeiten. Neben Hotels, Luxusreservats und Campingplätzen schätzen Urlauber derzeit vor allem den Ferienhausurlaub in Bayern. Neben einer großen Auswahl an individuellen und preisgünstigen Unterkünften punkten private Ferienhäuser mit ihrem hohen Grad an Unabhängigkeit und Privatsphäre. Auf soliden Ferienhausportalen, wie vacasol findet man schnell und einfach über 8.969 verschiedene private Ferienunterkünfte, ob zentral gelegen oder mitten in der Natur – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Auswahl und Buchung werden schnell und bequem unter Preisgarantie getätigt und einem entspannten Urlaub fernab des 0815-Standards steht nichts mehr im Wege.

Große Auswahl an Urlaubsaktivitäten

Bayern glänzt nicht nur durch seine vielen und unterschiedlichen Landschaften und Unterkünfte, auch Urlaubsaktivitäten jeglicher Art in Hülle und Fülle. Neben Entspannung in Thermen, Saunen oder während langen Spaziergängen durch die unberührte Natur, sind auch sportliche Urlaubsaktivitäten, wie Wandern, Walken, Reiten oder Fallschirmspringen weit verbreitet. Auch die Möglichkeiten zu Wassersportaktivitäten, wie Surfen, Schwimmen, Segeln, Stand-up-Paddling, Kanu oder Kajak fahren und Windsurfen sind an Bayerns großen Seen wie dem Chiemsee möglich.

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag.
Banner 2 Topmobile