Banner
Symbolbild Pkw in Flammen. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Pkw in Flammen. Foto: Pascal Höfig

Fahrzeugbrand auf der A7 bei Werneck

Völlig ausgebrannt ist am Montagnachmittag ein Pkw auf der A 7 bei Werneck. In der Baustelle auf der Stettbachbrücke schlugen plötzlich Flammen aus dem Motorraum.

Pkw-Fahrer konnte noch aussteigen

Der 53-jährige Pkw-Fahrer konnte sein Fahrzeug noch anhalten und aussteigen. Trotz des Einsatzes von Feuerlöschern brannte der Pkw bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Werneck und Bergrheinfeld vollständig aus. Wegen der starken Rauchentwicklung war die A 7 in beide Richtungen gesperrt. Neben der Feuerwehr war auch die Autobahnmeisterei im Einsatz. Wegen auslaufender Betriebsstoffe wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt.

20.000 Euro Sachschaden

Gegen 17:15 Uhr konnte die Fahrbahn Richtung Kassel und ein Fahrstreifen Richtung Süden wieder freigegeben werden. Wegen der Bergung des Fahrzeugs und der Fahrbahnreinigung war die A 7 erst gegen 19:40 Uhr auch Richtung Würzburg wieder frei befahrbar. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck.
Banner 2 Topmobile