Banner
Geschenke. Symbolfoto: Pascal Höfig
Geschenke. Symbolfoto: Pascal Höfig

Werbegeschenke für erfolgreiche Kundenbindung

Werbegeschenke sind eine effektive Marketingmaßnahme, um Bestandskunden an das Unternehmen zu binden. Schließlich soll jeder Neukunde möglichst langfristig gebunden werden. Doch jede Kundenbindungsmaßnahme kostet Geld und viele Unternehmen würden sich dieses Geld gern sparen. Wir erklären, weshalb Werbegeschenke zwar einen Kostenfaktor darstellen, gleichzeitig jedoch einen großen Effekt erzielen und für Unternehmen als Kundenbindungsmaßnahme unverzichtbar sind.

Was sind Werbegeschenke?

Werbegeschenke sind kostengünstige Artikel, die Unternehmen ihren Neu- und Bestandskunden sowie potenziellen Neukunden überreichen. Wichtig ist, dass sich die Werbeartikel wie ein Geschenk mit Mehrwert anfühlen sollen, sodass sich der Beschenkte positiv an das Unternehmen erinnert. Zudem werden Werbeartikel mit dem Logo des Unternehmens bedruckt.

Klassische Werbegeschenke können zum Beispiel Kugelschreiber, Eiskratzer, Flaschenöffner, Spardosen, Handyhalterungen oder Erfrischungstücher sein. Auch technische Werbeartikel wie Powerbanks oder Kopfhörer sind möglich. Anlassbezogen können Unternehmen ihren Kunden ebenfalls Freude machen.

Die Werbegeschenke sollten die Idee des Unternehmens und der Produkte widerspiegeln. So können Restaurants und Co. etwa Teller mit ihrem Logo bedrucken lassen.

Rectangle
topmobile2

Vorteile von Werbegeschenken

  • Kostengünstige Werbemaßnahme und Kundenbindungsmaßnahme
  • Personalisierung durch das Logo
  • Artikel können passend zum Unternehmen ausgewählt werden
  • verschiedene Preisklassen
  • große Auswahl durch hohe Produktvielfalt in Online-Shops
  • Geschenkcharakter
  • positive Assoziationen seitens des Kunden
  • geringer Aufwand seitens der Kundenbetreuer

Nachteile von Werbegeschenken

  • Griff zu falschen Produkten: Minderwertigkeit schmälert den Effekt der Kundenbindungsmaßnahme!

Wie reagieren Kunden auf Werbegeschenke?

Ziel der Werbeartikel ist es, die Kundenzufriedenheit aktiv zu beeinflussen, das Vertrauen in die Marke zu stärken und treue Kunden zu generieren, die lieber zu einem Produkt des eigenen Unternehmens greifen, als neue Produkte von Mitbewerbern zu testen.

Unternehmen sollten dabei nicht vergessen, dass Werbeartikel ein Aushängeschild des Unternehmens darstellen und dieses nach außen repräsentieren. Es gilt also, möglichst Werbegeschenke mit Mehrwert oder von höherer Qualität anzubieten.

So sollten IT-Unternehmen keine minderwertigen Powerbanks verschenken, auch wenn diese im Einkauf günstiger sind und das Marketing-Budget schonen. Denn auch hier gilt: Wer investiert, erhält etwas zurück. Hochwertige Powerbanks bleiben den Kunden in Erinnerung und spiegeln das Qualitätsbewusstsein des IT-Unternehmens wider. Wer über eine lange Zeit die gleiche Powerbank nutzt, erinnert sich positiv an die Leistungen der Brand und empfiehlt diese weiter.

Welche Werbegeschenke haben einen großen Werbeeffekt?

Ziel ist es, ein Werbegeschenk zu verteilen, das der Großteil der Kunden mag und für wertvoll erachtet. So kann bereits ein qualitativ hochwertiger Kugelschreiber mit dezentem Firmenlogo als Geschenk einen großen Effekt erzielen.

Zudem sollte ein Mehrwert gegeben sein. Schließlich erzielt das Werbegeschenk den größten Effekt, wenn es tatsächlich Verwendung findet und bestenfalls in der Öffentlichkeit benutzt wird – als hätte es der Kunde aus eigenem Antrieb für Geld erworben. Indirekt kann dies sogar zur Neukundengewinnung führen.

Ein Unternehmen kann sich entweder dafür entscheiden, das Logo auffällig und groß oder dezent und klein zu platzieren. Je nach Zielsetzung kann sich dies auf die Verwendung des Geschenkes auswirken. Manche Kunden nutzen lieber Kopfhörer, auf denen kein großes Firmenlogo prangt. Andere wiederum finden es toll, mit einer Marke gesehen zu werden, zu deren Kundenstamm sie gehören. Welche Alternative bei den jeweiligen Kundengruppen besser ankommt, entscheidet das Unternehmen.

Welche Werbegeschenke haben einen geringen Werbeeffekt?

Jeder Mensch freut sich über ein Geschenk. Allerdings möchte niemand minderwertige Gegenstände erhalten, die entweder sofort oder nach einiger Zeit entsorgt werden müssen. Insbesondere bei technischen Werbegeschenken ist die Freude des Kunden groß und er möchte das Geschenk verwenden. Ist dieses von minderwertiger Qualität und geht sofort kaputt, ist die Enttäuschung groß und der Werbeeffekt gering.

Dabei haben viele Firmen verstanden, dass Werbegeschenke eine effektive Maßnahme zur Kundenbindung darstellen. Allerdings verzichten viele darauf, ausreichend Geld in diese Maßnahme zu investieren. So werden Kosten minimiert, indem günstige Alternativen gesucht werden. Die Folge sind unzufriedene Kunden, die die Qualität des Werbegeschenks im schlimmsten Fall mit der Produktqualität der Brand gleichsetzen und sich an Wettbewerber wenden.

Rectangle2
topmobile3

Fazit

Werbegeschenke mit dem Firmenlogo schmälern das Marketing-Budget, führen allerdings trotz geringen Aufwands zu einem großen Effekt: Die Kundenzufriedenheit erhöht sich und beschenkte Kunden bleiben dem jeweiligen Unternehmen treu. Qualitativ hochwertige Werbeartikel mit Mehrwert werden zudem gern verwendet und bringen einen nachhaltigen Werbeeffekt mit sich, sofern sie langlebig sind. Die Werbegeschenke sollten die Idee des Unternehmens widerspiegeln, um Kunden langfristig an die gute Leistung zu erinnern.

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag.
Banner 2 Topmobile