Banner
Symbolbild Taschendiebstahl. Pascal Höfig
Symbolbild Taschendiebstahl. Pascal Höfig

Rentnerin in der Schweinfurter Innenstadt ausgeraubt

Am Dienstagabend ist es in der Innenstadt von Schweinfurt zu einem Raubdelikt gekommen. Zwei bislang unbekannte Täter haben einer Rentnerin die Geldbörse weggenommen. Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt nun wegen eines Raubdeliktes und sucht dringend nach Zeugen.

Frau angegangen und beklaut

Gegen 20:30 Uhr lief die 66-jährige Rentnerin mit ihrem Rollator in der Metzgergasse. Wie der Polizei erst am Mittwoch bekannt wurde, sollen ihr hierbei zwei junge Männer entgegenkommen sein. Einer griff nach der Handtasche der Seniorin und wollte ihr diese entreißen. Während die Frau deshalb zu Fall kam, ist ihre Geldbörse aus der Handtasche gefallen. Der zweite Täter nahm daraufhin die Geldbörse an sich und beide flüchteten in Richtung Spitalstraße. Die Geschädigte verletzte sich nicht, begab sich zunächst selbstständig nach Hause und verständigte erst am Folgetag die Polizei.

Täterbeschreibung

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

Rectangle
topmobile2
  •  beide männlich, ca. 18 Jahre alt, ca. 165 cm groß und schlank
  • dunkle Hautfarbe
  • ein Täter hatte kurze Haare, war bekleidet mit einer dunklen Jeans und einem weißen T-Shirt mit einem unbekannten Aufdruck
  • der zweite Täter hatte zurückgekämmte kurze Haare, trug eine dunkle Jeans, ein hellblaues T-Shirt und hatte einen schwarzen Pullover über seinen Schultern

Kripo hofft auf Zeugenhinweise

Zur Aufklärung der Tat und um weitere Erkenntnisse zu erlangen, ist die Kriminalpolizei Schweinfurt auf Zeugenhinweise angewiesen und richtet sich daher mit folgenden Fragen an die Bevölkerung:

  • Wem sind zwischen 20:00 und 21:00 Uhr im Bereich der Metzgergasse, der Spitalstraße oder auch der Innenstadt Personen aufgefallen, die als Täter infrage kommen?
  • Wer ist auf die Tathandlung oder auch auf die in der Metzgergasse gestürzte Rentnerin mit ihrem Rollator aufmerksam geworden?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung der Tat beitragen können?

Zeugen werden dringend gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 mit der Kriminalpolizei Schweinfurt in Verbindung zu setzen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.
Banner 2 Topmobile