Banner
Endlich wieder Fahrspaß und leckeres Essen: Das Kiliani-Volksfest geht in die nächste Runde. Foto: Pascal Höfig
Endlich wieder Fahrspaß und leckeres Essen: Das Kiliani-Volksfest geht in die nächste Runde. Foto: Pascal Höfig

Das erwartet uns beim großen Kiliani-Volksfest in Würzburg

Die Trauer über das Ende des Schweinfurter Volksfestes hat nun ein Ende: Das Kiliani-Volkfest in Würzburg startet am Wochenende. Nach zwei Jahren Zwangspause dürfen sich alle Volksfest-Fans wieder freuen, denn das Kiliani findet 2022 endlich wieder wie gewohnt statt. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die beliebte Veranstaltung 2020 und 2021 nur in abgespeckter Form stattfinden. 2022 findet neben dem Volksfest auch die traditionelle Kilianimesse auf dem Würzburger Marktplatz statt. Hier können Besucherinnen und Besucher 17 Tage lang Kräuter und Gewürze, Haushalts- und Geschenkartikel, Bekleidung, Keramik und vieles mehr kaufen. Das Kiliani-Volksfest findet vom 1. bis 17. Juli auf der Talavera in Würzburg statt.

Brotzeitfalte und Charivaris: Trachtentipps zum Kiliani

Highlights und Festprogramm

01. Juli: Freitag, Festbier und Feuerwerk klingt super, oder? Am 1. Juli sticht Oberbürgermeister Christian Schuchardt um 19 Uhr das Festbier an und eröffnet damit das Kiliani-Volksfest. Um 22:30 Uhr können Besucherinnen und Besucher das Eröffnungsfeuerwerk bestaunen.

02. Juli: Der Trachtenfestzug ist fester Bestandteil des Kiliani-Volksfests. Die Trachten- und Musikgruppen sind traditionell gekleidet und geschmückt. Der Festzug startet um 12:30 Uhr am Oegg-Tor und zieht danach über den Residenzplatz in Richtung der Alten Mainbrücke und schließlich zum Festplatz. Ab 18 Uhr können Partybegeisterte mit der Band „Die Wilderer“ im Festzelt feiern.

03. Juli: Kiliani – Festgottesdienst im Festzelt um 10 Uhr

Rectangle
topmobile2

04. Juli: Mädels aufgepasst! Am 4. Juli ab 19 Uhr ist Ladies-Night auf dem Kiliani-Volksfest. Alle Damen dürfen sich auf Überraschungen und Sonderangebote sowie ermäßigte Fahrpreise zwischen 2 Euro und 2,50 Euro freuen. Bereits ab 18 Uhr sorgt die Band „Radspitz“ im Festzelt für gute Stimmung.

05. Juli: Seniorennachmittag im Festzelt mit den Rossinis von 14 bis 18 Uhr

06. Juli: Am Mittwoch ist der beliebte Familientag beim Kiliani-Volksfest. Von 14 bis 20 Uhr sind die Preise für Fahr- und Belustigungsgeschäfte um 50 Prozent ermäßigt. Ab 18 Uhr spielt die Show- und Partyband „Grumis“ im Festzelt.

11. Juli: Der Radio Gong Montag der guten Laune: Die „Troglauer Buam“ ab 20 Uhr im Festzelt

13. Juli: Der Familientag am Kiliani-Volksfest geht in die zweite Runde. Von 14 bis 20 Uhr können sich die Besucherinnen und Besucher auf Sonderangebote und Vergünstigungen freuen.

15. Juli: Après Ski Band „Fetzentaler“ ab 18 Uhr im Festzelt

17. Juli: Ab 18 Uhr spielen „Die Oberspießheimer“ im Festzelt. Ab 22:30 Uhr findet das große Abschlussfeuerwerk statt. Damit endet das Kiliani-Volksfest 2022.

Fahrspaß für Groß und Klein

Auf dem Kiliani-Volksfest wird 2022 wieder einiges an Fahr- und Belustigungsgeschäften geboten. Für die jüngsten Besucherinnen und Besucher gibt es verschiedene Fahrgeschäfte wie das „Märchenland“ oder den „Orient Express“. Wer die eigene Geschicklichkeit testen möchte, kann das bei Spielen wie „Bayrische Gaudi“, „Aqua Fun“ oder „Tütenangeln“ tun. Wer etwas mehr Adrenalin mag, kann sich auf eine Achterbahn, eine Wildwasserbahn und eine Geisterbahn freuen. Bei den Hochfahrgeschäften sollte man bestenfalls schwindelfrei sein – bei „Sky Fall“ und „Best XXL“ geht es hoch hinaus. Klassiker wie „Hau den Lukas“, „Wahrsagen“ oder „Preisschießen“ dürfen natürlich auf dem Kiliani-Volksfest auch nicht fehlen. Ebenfalls mit dabei: Das beliebte Riesenrad, auf dem man in 55 Metern das Fest von oben bestaunen kann. Insgesamt erwarten die Gäste über 40 Fahr- und Belustigungsgeschäfte.

Rectangle2
topmobile3
Bei der Wildwasserbahn darf auch mal vor Freude geschrien werden. Foto: Pascal Höfig

Bei der Wildwasserbahn darf auch mal vor Freude geschrien werden. Foto: Pascal Höfig

Breitgefächerte Kulinarik

Beim Kiliani-Volksfest bleibt kein Magen leer. Ob Pizza, Hot Dog, Maiskolben, Brezel, Kartoffeln oder Fisch – hier findet jeder was das Herz begehrt. Auch Süßwaren-Fans kommen hier auf ihre Kosten: Von Eis, über Crêpes und Zuckerwatte hin zu gebrannten Mandeln ist alles erhältlich. Im Kiliani-Festzelt der Würzburger Hofbräu und der Festwirtfamilie Hahn können sich die Gäste auf gutes, fränkisches Essen freuen.

Beim Kiliani-Volksfest kann man sich durch allerlei Essenstände probieren. Foto: Pascal Höfig

Beim Kiliani-Volksfest kann man sich durch allerlei Essenstände probieren. Foto: Pascal Höfig

Anfahrt und Parken

Am einfachsten ist die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Straßenbahnlinie 4 hält direkt oberhalb des Festplatzes (Haltestelle: Talavera) und fährt auch in den Abendstunden im 15-minütigen Abstand. Ebenso ist der Volksfestplatz über die Buslinie 11, 13, 18, 19, 22 und 27 erreichbar. Auch Besucherinnen und Besucher, die nicht aus Würzburg kommen, können mit dem 9 Euro Ticket günstig zum Würzburger Hauptbahnhof fahren. Die Reisedauer von Schweinfurt Hauptbahnhof bis Würzburg Hauptbahnhof beträgt lediglich 20 bis 30 Minuten. Von dort aus gelangt man mit der Straßenbahn zum Kiliani-Volksfest.

Wer mit dem Auto anreist, kann auf den gebührenpflichtigen Parkplätzen auf dem Viehmarktplatz, auf den Mainwiesen und auf dem Parkplatz Friedensbrücke parken.

Das Würzburger Kiliani

Der heilige Kilian ist ein fränkischer Schutzpatron und feiert mit dem Kiliani seinen Namenstag. Das Kiliani-Volksfest ist Montag bis Donnerstag von 14 bis 24 Uhr geöffnet. Freitag und Samstag darf nachts eine Stunde länger gefeiert werden. Sonntags öffnet das Volksfest von 13 bis 24 Uhr. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein täglich wechselndes Musikprogramm mit Live-Bands und Stimmungsmusik im Festzelt Hahn der Würzburger Hofbräu.

Dieser Text wurde im Auftrag des Kunden erstellt. Geschrieben hat ihn ein Mitarbeiter der Kunden-Redaktion. Sie möchten selbst in dieser Form für Ihr Unternehmen werben? Dann nehmen Sie einfach per Mail Kontakt mit uns auf: werben@mainpost.de.
Banner 2 Topmobile