Banner
Volle Innenstadt am verkaufsoffenen Sonntag 2018. Foto: Dirk Flieger
Volle Innenstadt am verkaufsoffenen Sonntag 2018. Foto: Dirk Flieger

Jetzt mitmachen: Ideen für die Schweinfurter Innenstadt gesucht

Im Rahmen des Open Calls, einem offenen Ideenwettbewerb, möchte die Stadt Schweinfurt spannende Projekte für die Innenstadt sammeln. Und das Beste: Jede Bürgerin und jeder Bürger kann mitmachen!

Ideen bis Mitte Januar einreichen

Die Ideen können ab sofort und bis zum 22. Januar 2023 bei Stadt + Handel mithilfe des Projektbogens (einsehbar online – Seite mit FAQ, Projektbogen und weiteren Informationen auf der Website der Stadt Schweinfurt) eingereicht werden. Dazu muss die Projektidee per E-Mail an schweinfurt@stadt-handel.de gesendet werden. Im Anschluss wird eine Jury aus Experten die eingegangenen Projektideen sichten und anhand festgelegter Bewertungskriterien die besten Projekte auswählen.

Die höchst bewertete Idee gewinnt und wird umgesetzt. Der Gewinner erhält zudem eine Gewinnprämie von 500 Euro in Form von „Schweinfurt erleben e.V.“-Gutscheinen sowie eine beratende Unterstützung bei der Umsetzung des Projekts.

Open Call im Rahmen der Innenstadtstrategie

Die Stadt Schweinfurt erarbeitet derzeit gemeinsam mit zentralen Akteuren der Innenstadt und dem Planungsbüro Stadt + Handel eine Strategie für die Innenstadt, um diese zukunftsfähig und attraktiv aufzustellen. Der Open Call findet im Rahmen dieser umsetzungsorientierten Innenstadtstrategie (Offline-Strategien) statt.

Rectangle
topmobile2

Was muss der Vorschlag beinhalten?

Die Projekteinreichung muss die folgenden zwei Punkte erfüllen:

  • Die Projektidee muss einen Beitrag zur Umsetzung der erarbeiteten Zukunftsvision leisten! Somit wird eine konsequente und stringente Verfolgung des Wegs zur Realisierung der Vision unterstützt. Daher muss das Projekt mindestens eines der folgenden Ziele erfüllen:
    • Lockt Menschen in die Innenstadt
    • Schafft ein neues frisches Angebot (z. B. in einem Ladenlokal)
    • Verbessert das Erscheinungsbild oder die Qualität vorhandener Angebote
    • Wertet den öffentlichen Raum auf
    • Verbessert die Orientierung und Auffindbarkeit von Orten
    • Verbessert das Erscheinungsbild bzw. die Qualität von Immobilien
    • Verbessert die Wahrnehmung bzw. das Image der Innenstadt
    • Erhöht die digitale Sichtbarkeit der Innenstadt bzw. mehrerer Angebote
    • Schafft eine bessere Kommunikations- und Organisationsstruktur für die Weiterentwicklung der Innenstadt.
  • Der Projektbogen muss vollständig ausgefüllt sein. Dabei gilt: Je detaillierter, ausgearbeiteter und schlüssiger die Idee ist, desto höher ist die Chance von der Jury ausgewählt zu werden.

Bei Fragen stehen Benjamin Konstant (Büro Stadt + Handel) oder Luisa Birne (Stadt Schweinfurt) unter schweinfurt@stadt-handel.de gerne zur Verfügung.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt.
Banner 2 Topmobile